23.03.2020
dpa

Inspekteur des Heeres beendet häusliche Quarantäne

Berlin. Der Inspekteur des Deutschen Heeres, Alfons Mais, ist nach 14 Tagen häuslicher Quarantäne wieder regulär im Dienst. Der Generalleutnant, der rund 60 000 Soldaten führt, hatte Anfang März Kontakt zu einem bestätigten Coronavirus-Verdachtsfall. Seither arbeitete er von zu Hause aus. Nun schrieb Mais auf Twitter: «Geschafft! 14 Tage Isolation ohne Symptome überstanden.» Er gehe nun wieder auf Truppenbesuche und Termine, aber mit dem gebotenen Abstand zu anderen.