Melanie Bock, Einstellungsberaterin der Bundespolizei, informierte Soldaten über Karrierechancen bei der Bundespolizei. Foto: BfD

Melanie Bock, Einstellungsberaterin der Bundespolizei, informierte Soldaten über Karrierechancen bei der Bundespolizei. Foto: BfD

03.08.2020
BfD Wilhelmshaven

„Praktikum in Coronazeiten - Dein Praktikum kommt zu Dir!“

Wilhelmshaven. Ein Praktikum ist eine sinnvolle Angelegenheit. Für die einen, um sich dem neuen Arbeitgeber positiv zu präsentieren. Für die anderen, um abzuwägen, ob das fokussierte Berufsbild auch für das ganze Leben taugt. Stellen wir uns vor, dass die Entscheidung für ein Praktikum gefällt wurde und alles Erforderliche organisiert ist. Bleibt nur noch die Vorfreude auf den Tag des Beginns. Und dann kommt eine Pandemie dazwischen!

Das Dienstzeitende ist in Sicht. Die Pläne für neue berufliche Wege sind schon greifbar oder bedürfen noch der Orientierung. Vor diesem Hintergrund wollten viele Soldatinnen und Soldaten in den vergangenen Wochen ein Praktikum ableisten oder haben es in absehbarer Zeit geplant.

Aufgrund der Beschränkungen durch die Covid-19-Pandemie konnten diese Pläne in den vergangenen Monaten nicht umgesetzt werden und sind auch zeitnah nicht realisierbar.

Wie können wir in dieser ungewöhnlichen Zeit die berufliche Zukunft nahebringen?
Diese Frage stellten wir uns als Mitarbeiter des Berufsförderungsdienstes Wilhelmshaven nicht nur selbst, sondern auch unseren Netzwerkpartnern aus dem öffentlichen Dienst.

Einerseits ist es unser Ziel als Berufsförderungsdienst, den Soldaten auch in dieser Situation unser Leistungsangebot so authentisch wie möglich zur Verfügung zu stellen. Auch auf der Seite unserer Netzwerkpartner müssen neue Wege gedacht werden, um die Personalgewinnung zu gewährleisten.

Wie soll es möglich sein, ein Praktikum zur Orientierung auf Grundlage der Kontaktbeschränkungen und der Hygienemaßgaben zu organisieren?
Es geht – anders, abgespeckt – aber es geht!

Wir präsentieren: „Praktikum in Coronazeiten - Dein Praktikum kommt zu Dir!“
Nach dem Motto: „Außergewöhnliche Situationen fordern und fördern neue Ideen!“ haben wir uns mit unseren Ansprechpartnern von der Bundespolizei auf ein neues Projekt verständigt, welches wir am jüngst gemeinsam an zwei Standorten der Bundeswehr umgesetzt haben.
Die Nachwuchsgewinnung der Bundespolizei war hierfür mit den Einstellungsberatern Ulrich Niebuhr und Melanie Bock zunächst vormittags in der Von-Düring-Kaserne in Rotenburg/Wümme und anschließend in der Fallschirmjäger-Kaserne in Seedorf vor Ort. Je zwei Stunden waren für die ersten Veranstaltungen seit den Kontaktbeschränkungen durch die Corona-Pandemie vorgesehen und wurden von Beratern der ansässigen Standortteams begleitet.

Soldatinnen und Soldaten, die für dieses Pilotprojekt Interesse bekundet hatten, erhielten einen festen halbstündigen Termin. So  konnten sie einzeln und individuell zu den beruflichen Einstiegsmöglichkeiten beraten werden, ihre Fragen stellen und das mitgebrachte Einsatzfahrzeug genauestens inspizieren.
 
Je vier Soldatinnen und Soldaten waren für das Angebot eingeplant. Weitere Interessenten erschienen spontan, so dass die Berater der Standortteams kurzfristig zusätzliche Maßnahmen ergreifen mussten, um die Hygieneregeln einzuhalten und dem großen Interesses der Soldatinnen und Soldaten gerecht zu werden.
 
Die Veranstaltungen fanden unter freiem Himmel auf dem Parkplatz statt. Eine Wartezone mit Berücksichtigung aller Schutzmaßnahmen war für die Teilnehmer eingerichtet worden und Hygieneartikel wie Desinfektionsmittel, Mundschutz und Handschuhe wurden zur Verfügung gestellt.

Im Nachhinein
Das Projekt fand großen Anklang bei den Soldatinnen und Soldaten. Insgesamt haben zwölf Interessenten an unserem Pilotprojekt teilgenommen, was der Flexibilität der begleitenden Berater der Standortteams und der Einstellungsberater der Bundespolizei zu verdanken war.

Hauptbootsmann Martin Sage war einer der Teilnehmer und extra aus Wilhelmshaven angereist. Er erkundigte sich nach seinen individuellen Chancen für eine Einstellung und informierte sich anschließend detailliert über die Laufbahnausbildung des gehobenen Dienstes bei der Bundespolizei. Seine Einschätzung zu diesem Projekt ist durchweg positiv. Er habe nach diesem Gespräch die feste Absicht, sich zu bewerben.

Auch Niebuhr von der Bundespolizei zieht ein positives Fazit. Nach seiner Meinung haben mehrere Teilnehmer eine gute Chance auf ein erfolgreiches Bewerbungsverfahren.
 
Karriere bei der Bundespolizei
Einstellungsmöglichkeiten hat die Bundespolizei in vielen Bereichen anzubieten. Ob Berufsausbildung oder Laufbahnausbildung im mittleren und gehobenen Dienst oder Direkteinstellung als Fachkraft oder als Akademiker in den höheren Dienst. Gesucht werden Auszubildende u.a. für die Bereiche Kfz-Mechatronik, Fluggerätemechanik, IT oder medizinische Qualifikationen sowie die Verwaltung.

Durch weiterführende Fortbildungen nach Abschluss der mittleren und gehobenen Laufbahnen sind Spezialisierungen möglich. So werden im mittleren Dienst z.B. Entschärfungsexperten von hochexplosiven Spreng- und Brandvorrichtungen, Diensthundeführer, Polizeisanitäter oder Ermittler benötigt.

Nach erfolgreichem Abschluss des dreijährigen dualen Laufbahnstudiums im gehobenen Dienst bestehen u.a. Verwendungsmöglichkeiten im Ermittlungs- oder Kontroll- und Streifendienst sowie als Führungsverantwortlicher für eine Dienstgruppe oder einen Einsatzzug. Mit zusätzlichen Fortbildungen ist anschließend auch der Einsatz im Flugdienst, bei der Bundespolizei See oder der GSG 9 möglich.

Es lohnt sich für Interessierte, auf der Homepage der Bundespolizei nachzuschauen, welcher Einstieg mit den individuellen Voraussetzungen möglich ist.

Nach dem Projekt ist vor dem Projekt
Aufgrund der hohen positiven Resonanz bei den Soldatinnen und Soldaten wie auch seitens der Einstellungsberater des Nachwuchsgewinnungsteams der Bundespolizei steht der Berufsförderungsdienst Wilhelmshaven mit weiteren Kooperationspartnern aus dem öffentlichem Dienst und der Wirtschaft im Gespräch über die Fortführung des Projekts „Praktikum in Coronazeiten - Dein Praktikum kommt zu Dir!“.  Wir freuen uns darauf, unseren Soldatinnen und Soldaten in naher Zukunft die nächsten Praktika-vor-Ort-Projekte ankündigen zu dürfen.

Mit Rat und Hilfe stets an Ihrer Seite!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Alle Ansprechpartner im Überblick