NEU !!! Arbeits-/Tarifrechtliche Grundlagen (TVöD, TV EntgO)

Das Arbeits- und insbesondere das Tarifrecht stellen für die meisten Tarifbeschäftigten, jedoch auch für Vorgesetzte und sogar für manchen Personalsachbearbeiter als ein recht umfangreiches und scheinbar undurchdringliches Themenkomplex dar. Das Tarifrecht ist mit dem Inkrafttreten des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) 2005 und der Entgeltordnung (TV EntgO) 2014 für die beim Bund tätigen Tarifbeschäftigten einfacher und übersichtlicher geworden. Dennoch stellt es nach wie vor für viele eine besondere Herausforderung dar, denkt man vor allem an die Bewertung von Tätigkeiten und die daraus zu erfolgende Eingruppierung von Beschäftigten. Aber auch im sogenannten Mantel, dem TVöD, sind Regelungen für Tarifbeschäftigte festgelegt, die sich durchaus erheblich von denen der Beamten oder Soldaten unterscheiden können.

In dem Seminar werden die arbeitsrechtlichen Grundlagen, der Aufbau, die Systematik und die einzelnen Abschnitte des TVöD sowie die Grundzüge des Eingruppierungsrechts vermittelt. Ein Überblick über spezielle Regelungen in der Bundeswehr, aktuelle Rechtsprechung zum Arbeits- und Tarifrecht sowie Handlungsmöglichkeiten für Personalräte runden diese Grundschulung ab.

Das Seminar ist für alle Personalratsmitglieder aus der gruppe der Arbeitnehmer notwendig und geeignet. Kenntnisse im Bundespersonalvertretungsgesetz sind erwünscht. Gemäß Rundschreiben BMI – D I 3 – 212 154-1/1 – vom 28.04.2008 zählt das Seminar zu den Grundschulungen für Personalvertreter.

Dauer:Fünf Tage
Termin:27. November bis 1. Dezember 2017
Seminarleitung:Klaus-Hermann Scharf, Vorsitzender Fachbereich Zivile Beschäftigte beim Deutschen BundeswehrVerband, Bonn