29.01.2015

Erfolgreiche Tombola zum Einsatzende

Ansprechpartner verkauften fleißig Lose – knapp 2000 Euro für guten Zweck

Bei der zum Kontingentende durchgeführten Jahreswechselparty in Prizren haben die Ansprechpartner des DBwV eine Tombola zugunsten eines gemeinnützigen Zwecks organisiert. Dazu wurden, beginnend mit dem Weihnachtsmarkt, Lose verkauft. Die Soldatinnen und Soldaten des 39. deutschen Einsatzkontingents KFOR, aber auch viele Kameraden aus anderen?Nationen, haben dazu fleißig Lose eingekauft und ihr Glück dabei auf die Probe gestellt. Ein Gesamterlös in Höhe von 1873,50 Euro kam am Ende zusammen. Der Betrag wird der „Soldaten und Veteranen Stiftung“, dem „Bundeswehr-Sozialwerk“ und dem „Soldatenhilfswerk“ zugute kommen. Die Ansprechpartner des DBwV, Hauptmann Patzak, Oberstabsfeldwebel Pfeiffer, Stabsfeldwebel Willems und Oberbootsmann Elfers bedanken sich bei allen Be­teiligten für die Unterstützung und wünschen den Gewinnern viel Spaß mit den Preisen.

Mit dieser Betreuungsaktion endet mit dem Kontingentwechsel auch die Tätigkeit der derzeitigen Ansprechpartner des DBwV. „Wir wünschen unseren Nachfolgern ebenfalls viel Erfolg bei ihrer bevorstehenden Arbeit und hoffentlich ähnlichen Sammelaktionen für einen guten Zweck“, betonte Hauptmann Patzak, Hauptansprechpartner des DBwV.