31.01.2017

Informationen auf allen Kanälen

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

das neue Jahr hat bereits an Tempo zugelegt, zumindest gefühlt!

Die Personalräte arbeiten die Tagesroutine ab, die Vertrauenspersonen sehen sich mit verlängerter Amtszeit ausgestattet und die militärischen Gleichstellungbeauftragten sehen in diesem Jahr Neuwahlen entgegen.

Grund genug für uns, Sie beizeiten mit den notwendigen Informationen zu versorgen. Diese stehen Ihnen, als unseren Mitgliedern, im geschützten Bereich der Onlineplattform des DBwV unter der Überschrift Mitarbeitervertretung und MGI zur Verfügung. So noch nicht geschehen, lassen Sie sich registrieren! Informationen schaden nur jenen, die keine haben. Selbstverständlich werde ich auch weiterhin auf diesen Seiten Beiträge platzieren, um jede mögliche Plattform zur Informationsverbreitung zu nutzen.

Vertrauenspersonen, Personalräte und Vorgesetzte aller Ebenen beschäftigen sich zunehmend mit den Neuerungen des Soldatenbeteiligungsgesetzes. Auch wenn es dem Dienstgeber noch nicht gelungen ist, mit einer lesbaren Vorschrift auf den Markt zu kommen, muss dennoch das bestehende Gesetz gelebt werden. Wir stehen natürlich mit Rat und Tat zur Seite.

Nachfolgend haben wir zwei Themenfelder auf den Schild gehoben, um auf Kernfelder des Soldatenbeteiligungsgesetzes einzugehen, bei denen es zu erheblicher Stärkung der Beteiligungsrechte gekommen ist. Wir ersetzen damit nicht Ihre erforderlichen Schulungsansprüche, geben aber auszugweise Anstoß zum neuen Handeln.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine beschauliche Lesestunde und weiterhin gutes Gelingen.


Ihr
Andreas Hubert
Vorsitzender Fachbereich Beteiligungsrechte 

Mit Rat und Hilfe stets an Ihrer Seite!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Alle Ansprechpartner im Überblick