15.10.2015
ck

AG Versorgung tagt in Berlin

Im Berliner Bürogebäude des Deutschen BundewehrVerbandes tagte in dieser Woche die Arbeitsgruppe Versorgung unter Leitung des Vorsitzenden Ehemalige, Reservisten und Hinterbliebene, Hauptmann a.D. Albrecht Kiesner.

In zwei arbeitsreichen Tagen befassten sich die Teilnehmer intensiv mit den gegenwärtigen Problemen und Fragen zum Thema Beihilfe und den für die nahe Zukunft bevorstehenden Herausforderungen zu diesem Thema.

Ein Mitarbeiter der Abteilung Recht des DBwV gab der Arbeitsgruppe eine rechtliche Bewertung und einen umfassenden Überblick über Initiativen bei Versorgungsangelegenheiten.

Im weiteren Verlauf der Tagung wurden die Themen Betreuung und Fürsorge ebenso wie Angelegenheiten der Reservisten diskutiert.

Den Großteil der Veranstaltung nahm die ausführliche und abschließende Auswertung der Ergebnisse der Zielgruppentagung im April in Anspruch.

Kiesner zeigte sich äußerst zufrieden mit dem Verlauf der Tagung: "Wir haben hier wirklich ganz hervorragende Ergebnisse erzielt. Dafür möchte ich mich bei allen, die dazu beigetragen haben, für die wirklich tatkräftige Unterstützung bedanken."