DBwVAktuelle Themen

Das neue Logo ist natürlich auch drauf: Das Bildungswerk hat eine neue Homepage!

Das Bildungswerk des Deutschen BundeswehrVerbandes hat eine neue Homepage und ein neues Logo. Was sich nicht ändert: Die Vielschichtigkeit seiner Arbeit und die bewährten guten Bildungsangebote.

Das Bildungswerk des Deutschen BundeswehrVerbandes hat eine neue Homepage und ein neues Logo. Was sich nicht ändert: Die Vielschichtigkeit seiner Arbeit und die bewährten guten Bildungsangebote.

18.02.2021

Das neue Logo ist natürlich auch drauf: Das Bildungswerk hat eine neue Homepage!

Berlin. Das Bildungswerk des Deutschen BundeswehrVerbandes hat eine neue Homepage. Seit dem 17. Februar ist die Seite unter www.bildungswerk-dbwv.de zu erreichen und hat die Seite der Karl-Theodor-Molinari-Stiftung und die Unterseiten des MGI auf der DBwV-Homepage abgelöst. Auf der neuen Seite des Bildungswerkes finden Interessierte nun alle Informationen zu sicherheitspolitischen Veranstaltungen, Seminaren zur politischen Bildung und zur Alterssicherung sowie Schulungen zu den Beteiligungsrechten.

Dem Relaunch vorangegangen war die Gestaltung eines neuen Logos. Bei der Konzeptionierung wurden mehrere Leitgedanken berücksichtigt. Um die Verbindung zum DBwV sichtbar zu machen, wurde dieselbe Schriftart verwendet, wie sie der DBwV in seinem eigenen Corporate Design nutzt. Auch wurde das Verbandswappens schematisch in das Bildungswerklogo integriert. In der Farbwahl des Logos wiederum orientierte sich das Bildungswerk an seinen beiden Vorgängerorganisationen, der KTMS und dem MGI, die beide blaue Logos verwendet haben. Da das Bildungswerk in der Tradition der beiden steht und ihre Aufgaben fortführt, sollte auch diese Verbindung zum Ausdruck gebracht werden.

Die Vielschichtigkeit seiner Arbeit wie seines Bildungsangebots – sicherheitspolitische Veranstaltungen, politische Bildung, Schulungen zu Beteiligungsrechten und Alterssicherungsseminare – wird indes durch die übereinanderliegenden Polygone symbolisiert. Zugleich steht das Polygonmuster nicht zuletzt in der Bundeswehr selbst für eine moderne Abstraktion des Tarnflecks. Durch die Verwendung der Polygone soll also auch die Verbindung zu den Streitkräften unseres Landes zum Ausdruck gebracht werden, in deren Dienst sich das Bildungswerk mit seiner Arbeit maßgeblich stellt.

Im Herbst vergangenen Jahres haben die Mitgliederversammlungen der KTMS und des MGI die Fusion der beiden Bildungseinrichtungen beschlossen. Seit dem 1. Januar 2021 gibt es nur noch das Bildungswerk des Deutschen BundeswehrVerbandes.

Mit Rat und Hilfe stets an Ihrer Seite!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Alle Ansprechpartner im Überblick