In eigener Sache: eingeschränkte Erreichbarkeit

Sehr geehrte Mitglieder,

das Corona-Virus hält das Land fest im Griff, täglich werden zu unser aller Sicherheit neue Vorschriften und Einschränkungen in Kraft gesetzt.
Natürlich ist davon auch der DBwV betroffen.

 

Unsere Hauptbotschaft an Sie ist aber heute: Der Deutsche BundeswehrVerband ist natürlich immer für Sie da, auch und gerade in der Krise.


Dazu tun wir alles, um den Betrieb unter den neuen Bedingungen aufrecht zu erhalten. Unsere Abteilungen sind dabei allerdings nur eingeschränkt erreichbar – das gilt vor allem für die telefonische Erreichbarkeit.

 

Unsere Bitte daher: Schildern Sie uns Ihr Anliegen kurz per Mail. Wir melden uns, so schnell es die Umstände zulassen.

 

Die Rechtsabteilung erreichen Sie unter recht@dbwv-net.de,
die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unter presse@dbwv-net.de oder online@dbwv-net.de
das Service-Center unter service@dbwv-net.de.
und die Förderungsgesellschaft des Deutschen BundeswehrVerbandes mbH (FöG) unter foeg@dbwv-net.de

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und sind sicher: Zusammen stehen wir das durch!

Bleiben Sie gesund! Ihr DBwV-Team

 

Mit Rat und Hilfe stets an Ihrer Seite!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Alle Ansprechpartner im Überblick
Kampagnen und Broschüren Kampagnen & Broschüren  

 

Deutscher BundeswehrVerband - Interessenvertretung aller Menschen der Bundeswehr

Der Deutsche BundeswehrVerband (DBwV) ist eine überparteiliche und finanziell unabhängige Institution. Er vertritt in allen Fragen des Dienst-, Sozial- und Versorgungsrechts die Interessen seiner rund 200.000 Mitglieder – aktive Soldaten, Reservisten, Ehemalige und Hinterbliebene, zivile Angehörige der Bundeswehr sowie fördernde Mitglieder.

Mit Rat und Hilfe stets an Ihrer Seite!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Alle Ansprechpartner im Überblick

Social Media

Für alle Menschen der Bundeswehr: Der DBwV

Mehr als 200.000 Mitglieder zählt der Deutsche BundeswehrVerband: Aktive Soldaten aller Teilstreitkräfte und Organisationsbereiche, Ehemalige und Reservisten sowie Zivilbeschäftigte – sie alle vertrauen auf Ihre Interessenvertretung. Sie sind noch nicht dabei? Dann werden Sie noch heute Mitglied.

Facebook: Behalten Sie uns im Blick

Facebook hat seinen Newsfeed verändert. Bestimmte Inhalte werden Ihnen nicht mehr so häufig angezeigt. Wenn Sie auch weiterhin alle Nachrichten des DBwV erhalten möchten, empfehlen wir Ihnen die Einstellung aus dem Video.