Sie sind hier:  Startseite

Politposse um die Reisen bei der Bundeswehr

Zur "Verbesserung der Service-Orientierung und Effizienz" wird auch die Zentralisierung rückgängig gemacht, die Reiseberatung soll künftig wieder "in der Fläche, näher am Kunden" erbracht werden. Archivfoto: Bundeswehr

Von der Leyen kassiert die nächste Reform ihres Vorgängers de Maizière: Nun geht es um die Reisestelle der Truppe. Der Bundeswehrverband geißelt das Wirrwarr – und fühlt sich ans alte Rom erinnert ...





Seismograph und Denkfabrik: Bundeswehr-Zentrum wird 60

Struktur des Zentrum Innere Führung. (Quelle: ZInFü)

Wie sollen Offiziere mit Tod und Trauer umgehen? Welche Rechte haben Soldaten in Auslandseinsätzen? Antworten auf solche Fragen versuchen Lehrgänge im Zentrum Innere Führung der Bundeswehr zu geben. An diesem Donnerstag feiert die Einrichtung in Koblenz ihren 60. Geburtstag ...





Der Bundestag hat mehrheitlich der Verlängerung der Bundeswehr-Einsätze im Kosovo und im Libanon zugestimmt

Prizren im Süden des Kosovo: Hier ist nach wie vor der Großteil der deutschen Soldaten stationiert.

Der Einsatz deutscher Soldaten im Kosovo wird weiter zurückgefahren. Den Vorschlag des Bundeskabinetts, die Obergrenze der Bundeswehr-Soldaten von bisher 1850 auf 1350 zu reduzieren, billigte der Bundestag am Donnerstag mit deutlicher Mehrheit ...





60 Jahre DBwV: Als Deutschland nicht mehr genug war

Gründungsversammlung der europäischen Militärverbände EUROMIL im September 1972 in Bergisch-Gladbach. Foto: DBwV

Irgendwann war der nationale Rahmen zu eng geworden: Am 13.09.1972 wurde die europäische Dachorganisation der Militärverbände, kurz EUROMIL, aus der Taufe gehoben. Der DBwV war Initiator und Motor, nachdem er sich in Deutschland als unangefochtene berufsständische Interessenvertretung für die Soldaten etabliert hatte. Heute gehören EUROMIL 38 Verbände aus 23 Ländern an ...




Merkel will Militärausgaben massiv erhöhen

Werden nun zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigung ausgegeben? Archivfoto: dpa

Reden und Rüsten: Das ist die Nato-Doppelstrategie gegenüber Russland. Für den Geschmack der SPD ist es zu viel Rüstung. Die Union hat dagegen kein Problem mit höheren Militärausgaben. Vor dem Nato-Gipfel sind die Koalitionspartner sicherheitspolitisch entzweit ...





Stellenangebote

Stellenangebote

Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote des Deutschen BundeswehrVerbandes.

Newsletter

Newsletter

Regelmäßig Informationen über den Verband bestellen. Hier tragen Sie sich in die Liste ein.


Verbandserfolge

Verbandserfolge

Wir holen das Bestmögliche für Sie heraus.

Aktuelles im RSS-Feed

Aktuelles im RSS-Feed

Information über aktuelle Nachrichten des Verbandes mit unserem RSS-Feed im plattformunabhängigen RSS-Format.



 
Server: CN=dsfra01/OU=server/O=DBWV/C=DE