DBwVAktuelle ThemenEinsatz aktuell

UNIFIL: Die Maritime Task Force ist jetzt unter deutschem Kommando

Flottillenadmiral Axel Schulz übernahm am 15. Januar 2021 die Führung der Maritime Task Force im Libanon. Foto: Bundeswehr/Lisa Butz

Flottillenadmiral Axel Schulz übernahm am 15. Januar 2021 die Führung der Maritime Task Force im Libanon. Foto: Bundeswehr/Lisa Butz

18.01.2021
ssc

UNIFIL: Die Maritime Task Force ist jetzt unter deutschem Kommando

Zum ersten Mal seit 2009 führt wieder ein deutscher Offizier die Maritime Task Force (MTF) bei UNIFIL im Libanon an.

Flottillenadmiral Axel Schulz übernahm am 15.Januar 2021 das Kommando von seinem brasilianischen Vorgänger Konteradmiral Sergio Salgueirinho. Brasilien war die letzten zehn Jahre für die MTF verantwortlich. Die MTF unterstützt die libanesische Marine beim Überwachen ihrer 110 Seemeilen langen Küste und angrenzenden Hoheitsgewässern sowie bei der Verhinderung von mutmaßlichen Schmuggel-Aktivitäten über den Seeweg.

Laut dem Presse- und Informationszentrum des Einsatzführungskommandos (PIZ EFK) werden im Rahmen der MTF-Übernahme „Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr im Rahmen ihres Einsatzes von Limassol nach Naqoura verlegt.“ In der Kleinstadt im südlichen Libanon werden Schiffseinsätze und Ausbildungsvorhaben bezüglich der libanesischen Marine geplant. Der Rest der am Einsatz beteiligten Bundeswehrangehörigen verbleibt in Limassol, wo sich das logistische Stabselement sowie der Anlaufhafen der deutschen Korvette „Magdeburg“ befinden.

Bei UNIFIL handelt es sich gemäß der Twittermeldung der Bundeswehr um „den einzigen maritimen Einsatzverband der Vereinten Nationen.“ Die United Nations Interim Force in Lebanon besteht seit 1978 und zählt somit zu einer der ältesten aktiven UN-Beobachtermissionen. Ursprünglich diente die Mission der Friedenssicherung und Überwachung des Abzugs der israelischen Truppen aus dem Libanon. In den kommenden Jahren wurde das UNIFIL-Mandat immer wieder verlängert und an veränderte Situationen angepasst.

Mit Rat und Hilfe stets an Ihrer Seite!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Alle Ansprechpartner im Überblick