Ausscheidende SaZ haben in einigen Bundesländern gute Chancen auf eine Karriere bei der Polizei

Ausscheidende SaZ haben in einigen Bundesländern gute Chancen auf eine Karriere bei der Polizei

15.03.2018

Mehr Länder bieten Zeitsoldaten Perspektive bei der Polizei

Mit Bremen hat ein weiteres Bundesland die besondere Eignung von Soldaten der Bundeswehr für den Polizeidienst erkannt und bietet ausscheidenden SaZ als Seiteneinsteiger Vorteile bei der Einstellung in den Polizeidienst. Zum 1. April stellt Bremen nun ehemalige Zeitoffiziere mit förderlichen Vorverwendungen (z.B. Feldjägerdienst) direkt als Kriminalkommissare (A 9) ein und ermöglicht ihnen so anstelle des dreijährigen Anwärterdienstes innerhalb von zwei Jahren die berufsbegleitende Ausbildung. Anschließend steht den Polizeibeamten je nach Eignung und Bedarf die Fach- oder die Führungskarriere offen.

Damit sichert sich das Land Bremen die besonderen Potentiale der Soldaten der Bundeswehr als Beamte. Nach Brandenburg, Sachsen und Hamburg ist der Stadtstaat inzwischen das vierte Bundesland, welches den ausscheidenden SaZ auf dem umkämpften Markt für Fach- und Führungskräfte durch die Anerkennung von militärischen Befähigungen einen erleichterten Direkteinstieg in die Beamtenlaufbahn ermöglicht.

Der Deutsche BundeswehrVerband bewertet die Einstellungsinitiativen der Länder positiv und fragt besorgt: Wie lange müssen die Soldaten noch auf ähnliche Regelungen für den Binnenarbeitsmarkt der Bundeswehr warten?

Mit Rat und Hilfe stets an Ihrer Seite!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Alle Ansprechpartner im Überblick